Seit über zwei Jahren arbeiten die Querdenker an der Gründung eines RCE – Regional Centre of Expertise on Education for Sustainable Development. Engste Kooperationspartner sind die Sozialplattform OÖ und die Fachhochschule für OÖ, es beteiligen sich aber auch größere soziale Trägereinrichtungen  wie beispielsweise pro mente OÖ, verschiedene Wirtschaftsbetriebe, die Tabakfabrik als lokaler Entwicklungsraum, einzelne soziale Unternehmen, sowie Partner aus Forschung und Wissenschaft. Weltweit gibt es derzeit 154 international vernetzte RCEs, deren Ziel es ist in einer regional verankerten multidisziplinären Vernetzung nachhaltige Lösungen für gesellschaftlich relevante Problemstellungen zu entwickeln. Informationen über RCEs weltweit gibt es unter http://www.rcenetwork.org/ Schwerpunktthema des RCE Upper Austria ist: „Die Zukunft der Arbeit – die Arbeit der Zukunft„. Wir möchten einen mittlerweile verlorengegangenen Experimentierraum im arbeitsmarktpolitischen Kontext wiedergewinnen, und aufbauend auf den vorhandenen Erfahrungen neue lebbare und existenzsichernde Modelle der Arbeit kreieren. Derzeit befinden wir uns mitten in der Antragsphase. Wir freuen uns über Interessierte und laden Sie/Dich dazu ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Tom Zuljevic-Salamon, Manuela Mittermayer.